Schwangerschaft Geburt und danach

adult-18604_1280Die Akupunktur ist zunehmend ein gefragtes Instrument bei Behandlungen in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe.

Zu den Beschwerdebildern zählen beispielsweise die Schwangerschaftsübelkeit, Harnwegsinfekte, Müdigkeit und Erschöpfung, Schlafstörungen sowie Beschwerden der Muskeln und Sehnen.

Ein häufiges Problem ist auch die Postpartale Depression – oder Baby Blues:

Sie können in einer Sekunde überglücklich, dann aber in der nächsten Sekunde wütend oder sogar depressiv sein. Dies kann zu Appetitlosigkeit, Lustlosigkeit und Schlafmangel führen. Meist verschwinden diese Symptome innerhalb von 10 Tagen nach der Geburt. Einige Frauen erleben jedoch eine weitaus intensivere Version des Baby Blues und es dauert wesentlich länger.

Ursache aus Sicht der Chinesischen Medizin:

baby-784607_1280

Grund ist der übermäßige Blutverlust während der Geburt, oder Frauen haben bereits zuvor einen bestehenden Mangel an Blut. Ein „schwaches“ Herz (welches der Herrscher über den Geist und das Blut ist) ist nicht mehr in der Lage den Geist zu zähmen oder zu beschützen; die Frau wird depressiv und ängstlich.

Lösung und Therapie:

Die spezifische Behandlung mittels der Chinesischen Medizin ermöglicht eine ganzheitliche Therapie, die oft zu sofortiger Verbesserung der Beschwerden führt.

Mehr dazu erfahren Sie in einem persönlichen Gespräch. Ein kurzer Anruf oder eine E-Mail genügt, um einen persönlichen Termin zu vereinbaren. Tel. +49 (211) 7495 1790 |info@ginkgo-akupunktur.de